Geschichten aus dem unteren Reich -4-

22.02.2021

Einfach das Bild anklicken, um direkt zum Werk des Autoren zu gelangen


Information zum Buch

Verlag: Self-Publish

Autor: Markus Krüger

Erscheinungsdatum: 1. November 2020

Buchlänge: 68 Seiten

Genre: Horror

Format: E-Book & Paperback

ISBN: Keine Angabe

Preis: 4,99 Euro


Klappentext

Bereits zum vierten Mal entführt Markus Krüger seine Leser hinab ins Untere Reich. Werden Sie Zeuge, wenn eine junge Frau auf unerklärliche Weise schwanger wird. Werden Sie Zeuge, wenn ein Tierquäler ein grausames Schicksal erleidet. Werden Sie Zeuge, wenn der Inhaber eines Fotoladens dem Wahnsinn verfällt. Diese und noch weitere gruselige, ekelhafte und morbide Ereignisse erwarten Sie bei Geschichten aus dem Unteren Reich Band 4. 


Rezension

Vorab der Rezension, ein riesiges Dankeschön an den lieben Autoren, für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Was soll ich sagen ?

Nein, ich habe immer noch nicht genug von wirklich guten und schockierenden Kurzgeschichten und daher durfte auch einer dieser Teile von Autor Markus Krüger nicht fehlen.

Ein Werk das mit seinen knappen 68 Seiten, ziemlich kurz gehalten wurde doch hierbei setzt man zu 100% auf Qualität und gekonnter Literatur. 

Was erwartet euch, in den schaurigen Kurzgeschichten aus dem vierten Teil der Geschichten aus dem unteren Reich?

Ihr wollt es happy, optimistisch und schön? Sorry, Fehlanzeige - hier nicht.

Denn eines kann der Autor besonders gut. Stark ausgebaute und präsente Protagonisten, die ihre pessimistische Haltung gnadenlos an den Leser übertragen. Probleme die man so niemals in seinem Leben haben möchte und Situationen die wir so lieber umgehen.

Der Autor schafft es uns abzuholen, in eine andere Welt. In eine düstere und unglaublich böse Zwischenwelt, gefangen zwischen Paranoia, Hilflosigkeit und Angst. 

Ihr werdet förmlich umarmt von der dunklen Stimmung, von dem Bösen das sich durch eure Seele zieht, bis hinauf in euren Verstand. Man schafft es innerhalb dieser wenigen Absätze uns völlig von der Realität abzukapseln. 

Natürlich lebt diese atmosphärische Unterhaltung nicht nur von gekonnten Protagonisten und grandiosen Ideen, auch wenn diese ebenfalls einer der wichtigsten Aspekte sind, jedoch liegt es meiner Meinung nach auch ganz an dem gekonnten Schreibstil. Wir werden abgeholt, durch die schaurigen Zeilen gezogen und erst an der bitteren Endstation wieder freigelassen.

Wer möchte Horror, Psychoterror und Dunkelheit? Der ist hier mehr als nur richtig, die perfekten Geschichten für das abendliche Gruseln kurz vor dem Einschlafen- wenn du dies dann überhaupt noch können solltest.

Markus Krüger lässt uns bildliche Vorstellungen gekonnt durchleben. Die mentale Vorstellung gewisser Situation und dessen Kreativität sind hierbei grenzenlos. 

Man könnte beinahe meinen der Autor blüht und explodiert bald vor kranken und kreativen Ideen. Selten merkt man es einem Schriftsteller innerhalb der Absätze so sehr an wie diesem Autoren.

Ich bin absolut sprachlos wie sehr man mich innerhalb dieses Werkes in seinen Bann gezogen hat. Ohne langes drumherum Gerede, geht es gleich ins Eingemachte. 

Protagonisten bekommen keine Verschnaufpause und so auch nicht der Leser vor den beschriebenen Seiten. 

Gefühlt hatte ich als Leser die Vermutung es könnte sich innerhalb der einzelnen Geschichten um gewisse okkulte Hintergründe und Aspekte handeln, die hierbei angeschnitten werden. 

Dies ist wahrscheinlich jedoch auch Ansichts-Interpretationssache. 

Ja, liebe Darkies. Da es wie bereits mehrmals erwähnt schwierig ist Kurzgeschichten umfassend zu bewerten, hoffe ich das meine Beschreibung der Gefühle und des Empfindens euch hierbei weitergeholfen haben.

Fazit: Wow, wow - WOW! Ich habe mich verliebt in die Art und Weise wie man uns eins werden lässt, mit diesem kranken Psychoterror der gnadenlos von Seite eins an beginnt.

Es gibt keinen Moment innerhalb der Geschichten aus dem unteren Reich, in denen ich mich gelangweilt oder schlecht unterhalten gefühlt habe. Der Autor besitzt ein riesiges Talent dafür, den Leser abzuholen, zu packen und nicht mehr loszulassen.

Kranke Ideen, gekonnter Horror und wunderbare gruselige Minuten voller Lese spaß. 

Wer Lust hat auf wirklich gute Kurzgeschichten in einer Wahnsinns Atmosphäre der ist mit den Werken von Markus Krüger höchstwahrscheinlich mehr als nur gut aufgehoben. 

Nachdem dieses mein erstes Buch des Autoren war, steht mehr als fest, das auch noch die Anderen bei mir im Regal oder auf dem Kindle landen werden.

Wie ihr seht bin ich schwer begeistert und spreche eine eindeutige Leseempfehlung aus. 5/5 Fledermäuse gibt es von mir, da ich mich mehr als nur super unterhalten gefühlt habe.